Kundenspezifische Pulver für die Welt von Morgen

Metallpulver und Kohlenstoffpulver für ihre Produkte –
Lohnmahlung und Lohnaufbereitung für ihre Fertigung

Wir sind ein mittelständisches familiengeführtes Unternehmen in Süddeutschland mit zentraler Kompetenz in der Herstellung und Umarbeitung von Metallpulver, keramischen Pulvern und Pulvern aus den unterschiedlichsten Kohlenstoffen.

Die Wertschöpfung für unsere Kunden liegt in individuell zugeschnittenen Produkten und Lohnverarbeitungen. Durch unsere langjährige Erfahrung in der Herstellung und Konfektionierung von Pulvern und Granulaten sind wir in der Lage, die unterschiedlichsten Kundenanforderungen zu erfüllen. Wir produzieren Mengen von wenigen Kilogramm bis etwa 2000 Jahrestonnen in den unterschiedlichen Metall- und Kohlenstoffpulvern. Mit unserem breit aufgestellten Apparatepark können wir flexibel Aufgabenstellungen aus der mechanischen und thermischen Verfahrenstechnik annehmen.

Der Verfahrensweg zur Herstellung unserer verschiedenen Metall- und Kohlenstoffpulver richtet sich dabei immer nach den Kundenanforderungen. Quasi kontaminationsfreie Fein- und Feinstzerkleinerung sowie Klassierung setzten wir beispielsweise bei Produkten für Anwendungen in Schmierstoffen ein. Zur Herstellung von sphärischen Metallpulvern mit besonderen Reinheitsanforderungen, wie beispielsweise die Lebensmitteltechnologie oder die Schweißtechnik sie benötigt, bieten wir gasverdüste Metallpulver an. Aber auch mengenmäßig sehr breit gefächerte Recyclinganwendungen werden durch unsere intelligent verketteten Gesamtanlagen oder Einzelaggregate abgedeckt.

Die zur Herstellung unserer Metall- und Kohlenstoffpulver eingesetzten Rohstoffe entstammen dabei natürlichen, synthetischen oder auch fossilen Quellen. Ein für uns wachsender Markt ist das Recycling von werthaltigen, hochlegierten Produktionsausschüssen in Form von Spänen aus der mechanischen Fertigung sowie keramischen Produktionsausschüssen beliebiger Formen aus Fehlchargen oder Fehlbränden. So können Stoffkreisläufe in der Herstellung geschlossen und dadurch Rohstoffkosten gesenkt werden.