Backenbrecher

Backenbrecher

Die erste Prozessstufe zur Zerkleinerung von sehr groben Ausgangsstoffen kann zunächst in unseren Backenbrechern erfolgen. Stücke bis etwa 20 cm können in diesen Brechern in Granulate mit etwa 2-3 cm Korngröße überführt werden. Die gesamten Anlagen sind reinigungsfreundlich gestaltet, sodass Produktwechsel ohne Querkontamination möglich sind. 

Hammermühle

Hammermühle

Durch die hohe kinetische Energie der umlaufenden Mahlwerkzeuge wird das aufgegebene Mahlgut zerkleinert. Die robuste Mühlenbauweise und ein funktionierender Verschleißschutz erlauben die wirtschaftliche Zerkleinerung von Aufgabekorngrößen bis etwa 2 cm. Im Kreislaufbetrieb mit Inline-Klassierung lässt sich gezielt auf die gewünschten Korngrößen zerkleinern.  

Walzenbrecher

Walzenbrecher

Zur weiteren Zerkleinerung von Granulaten bis etwa 4 cm Aufgabekorngröße stehen uns verschiedene Walzenbrecher zur Verfügung. Durch Inline-Klassierung ist es möglich, zielgenau auf die geforderten Korngrößen zu zerkleinern. Dadurch wird der Anteil an oftmals ungewünschtem Feinstanteil minimiert und so kostspieliger Ausschuss vermieden. 

Strahlmühle

Strahlmühlen mit integrierten dynamischen Windsichtern

Mikronisieren ist unsere Stärke! Wir verfügen in unserer Produktion über unterschiedliche Anlagen zur Mirkonisierung, also zur Feinstvermahlung von Ausgangsstoffen unterschiedlichster Eigenschaften und Tonnagen. Hierbei erfolgt die eigentliche Zerkleinerung nahezu kontaminationsfrei durch Partikel-Partikel Kollisionen des Mahlgutes. Die Inline-Klassierung erfolgt durch integrierte Windsichter, die eine scharfe Oberkornbegrenzung zulassen. Die hier erreichbaren Korngrößen liegen bei der Mikronisierung zwischen ca. 4 und 150 µm. Der Versand zum Kunden erfolgt zum Beispiel in Säcken, Big Bags oder Silo-LKW.

Labormühle

Zerkleinerung im Labor- und Pilotmaßstab

Gerade in der Produktentwicklung und bei häufigen Produktwechseln ist es unumgänglich, im Labor- und Pilotmaßstab kleine Mustermengen bereit zu stellen, um in einer frühen Entwicklungsphase Produkteigenschaften bestimmen und optimieren zu können. Dazu verfügen wir über Mühlen im Labor- und Pilotmaßstab, um unsere Zerkleinerungsverfahren flexibel auch im Labor- und Pilotmaßstab nachstellen zu können.